Der Tappeinerweg in Meran mit Blick über Meran und das Etschtal

Von Hotel Wessobrunn      

Tappeinerweg in Meran - eine wahre Oase über den Dächern von MeranGenießen Sie auf dem Tappeinerweg den Blick auf die Kurstadt Meran
Direkt ab dem Hotel Wessobrunn starten zahlreiche Wander- und Spazierwege. Einen ausgedehnten Spaziergang sollten Sie unbedingt auf dem Tappeinerweg in Meran einplanen. Der Weg zählt zu den schönsten Höhenpromenaden Südtirols und erstreckt sich mit ca. 4 km über den Dächern von Meran. Der Tappeinerweg startet bei der Einmündung der Gilfpromenade in die alte Passeirerstraße und führt von der Pfarrkirche bis hin nach Gratsch, ein Einstieg in diesen Promenadenspazierweg ist also direkt ab unserem Hotel möglich.

Durch seine windgeschützte und sonnige Lage, ist der Tappeinerweg zu jeder Jahreszeit begehbar und durch das sub-mediterrane Klima ist auch eine üppige Bepflanzung vorhanden. Direkt über den Dächern von Meran findet man als Highlight den 2002 angelegten Kräutergarten mit rund 230 verschiedenen Arten an Kräutern und Pflanzen. Eine weitere Möglichkeit bietet sich auf der Winterpromenade, hier spaziert man bis zum Pulverturm. Von hier aus genießen Sie ein wunderschönes Panorama über die gesamte Kurstadt Meran.

Der Tappeinerweg hat seinen Namen vom Arzt und Botaniker Dr. Tappeiner, welcher die Promenade vor knapp 200 Jahren finanziert hat und so ein Wahrzeichen für Meran geschaffen hat.